Engagement

Das Bremer Hörkino

Berührende Schicksale, brisante Themen und die Lust am Lauschen

Eines meiner Herzensprojekte ist das "Bremer Hörkino". Eine Stunde lang nichts anderes tun als zuhören – kein Handy klingelt, keine Erdnusstüte raschelt, keiner sagt ein Wort. Radio als gemeinsames Erlebnis und danach ins Gespräch kommen mit den Radio-Autoren aus Bremen, Berlin, Hamburg oder Wien. Sehen, wer die Gesichter sind hinter den Geschichten. Hören, was Autoren Abenteuerliches bei Recherchen erleben.

Eine Kulturreihe, in der man gemeinsam Radio-Features hören kann - öffentlich und gemeinsam mit anderen. Mit dieser Idee begaben mein Hörfunk-Kollege Charly Kowalczyk und ich uns 2004 auf Sponsorensuche. Und wir haben in Frau Dr. Kahle von swb eine zuverlässige Unterstützerin des Projekts gefunden. Dank des Sponsorings des Bremer Energieunternehmens gibt es das Bremer Hörkino seitdem im swb-Kundencenter in Bremen. Mit seinem besonderen Format ist es das einzige seiner Art in Deutschland: An jedem ersten Mittwoch im Monat präsentieren wir ein besonderes Radio-Feature – und sprechen mit den Journalisten über ihre Stücke.

Beliebt bei Publikum und Journalisten ist der besondere Hörkino-Preis, der alle zwei Jahre verliehen wird – denn dann gibt es „Rüdi hört“ - eine unverwechselbare Bronzeskulptur, die mit ihren großen Ohren für die Lust am Lauschen wirbt.

www.bremer-hoerkino.de

„Rüdi hört“ – Auszeichnung für kritische Journalisten

Gemeinsam mit Charly Kowalczyk und swb stifte ich seit 2007 den „Feature-Preis Bremer Hörkino“. Damit möchten wir Journalistinnen und Journalisten ermutigen, dass sie wichtige und wunderbare Hör-Stücke produzieren und mit ihren Stücken berühren und bewegen.

www.bremer-hoerkino.de/feature-preis/ 

REFUGIO Bremen - Finding a safe place

Menschen, die vor Verfolgung oder Folter flüchten müssen, suchen Schutz. Deshalb gründete ich mit anderen Engagierten gemeinsam REFUGIO, Behandlungszentrum für Flüchtlinge und Folterüberlebende - einen Schutzraum für die Seele. Seit über 25 Jahren finden traumatisierte Menschen hier psychosoziale Beratung und psychotherapeutische Behandlung.

www.refugio-bremen.de

Brot und Kunst für Kinder in Nicaragua

Kultur darf kein Luxus sein. Deshalb unterstützt „Pan y arte“, die international tätige und unabhängige Hilfsorganisation. Pan y arte fördert Kinder und Jugendliche durch Musizieren und Malen, Schreiben und Lesen, Tanzen und Theaterspielen.

www.panyarte.de

Pro Asyl – der Einzelfall zählt

PRO ASYL setzt sich europaweit für die Rechte von Flüchtlingen ein. Zum Beispiel in Gerichtsverfahren, oder in den Grenzgebieten Europas, wo Menschen auf der Flucht oft in besonders gefährliche Situationen geraten.

www.proasyl.de